Sprüche und Lebensweisheiten zu jedem Anlass finden!
Werbung

Das Leben ist manchmal wie ein Navi – Spruch zum Nachdenken

Das Leben ist manchmal wie ein Navi – ständig wird die Route neu berechnet. Warum sich das nicht vermeiden lässt und wie Du damit umgehen solltest?

Mit dem Kopf durch die Wand? Immer geradeaus und dem einen Ziel nach? Schön wäre es, aber wenn wir ehrlich sind funktioniert das Leben meistens nicht so. Wir machen Ziele und planen und dann kommt doch alles anders. Der Weg ist nicht vorhersehbar und deswegen müssen wir oft zu uns selbst sagen: „Ihre Route wird neu berechnet!“

Spruch zum Nachdenken - Das Leben ist manchmal wie ein Navi

Das Leben ist manchmal wie ein Navi – ständig wird die Route neu berechnet.

Ein Beispiel aus dem Leben – Der Weg von Jannis
Jannis ist sehr zielstrebig und durchhaltestark. Er plant alles im Voraus, wägt ab, entscheidet, steht dazu und setzt alles daran, den geplanten Weg zu gehen. Unwegsamkeiten gibt es für ihn nicht. Er lebt nach dem Motto: „Was nicht passt, wird passend gemacht!“ So funktionierte für Jannis sein Leben. Bis zur ersten ungeplanten Wegbiegung, die sich nicht „passend“ machen ließ. Mitten im Studium wurde seine Freundin schwanger. Da konnte Jannis noch so sehr kämpfen, der Weg änderte sich für ihn. Das Studium dauerte länger, weil er sich auch um sein Kind kümmerte und seine Freundin im Studium unterstützte. Nach dem Studium erhielt Jannis ein begehrtes Trainee-Programm und plante bereits seine Fortbildungen, als seine Mutter schwer krank wurde und er mit seiner Familie daher umziehen musste. Er musste sein Trainee beenden und sich eine neue Stelle suchen. Er begann dort nach einer Zeit ein Zusatzstudium und plante zeitgleich mit seiner mittlerweile Ehefrau ein zweites Kind. Die Frau wollte für das erste Jahr in Elternzeit gehen und Jannis sein Zusatzstudium regulär beenden. Doch aus einem Kind wurden Zwillinge und eines der Kinder hatte einen erhöhten Förderbedarf. Jannis musste sein Zusatzstudium auf Eis legen, um seine Familie zu unterstützen.


Werbung

Alternativrouten im Leben entlasten

Das Beispiel von Jannis zeigt uns, dass wir im Leben zwar Pläne machen können und sogar sollten, aber dass sie selten auch genau so funktionieren. Denn im Leben kommt es eben oft anders als wir denken. Wenn wir dann allzu sehr an dem ursprünglichen Plan festhalten und nicht flexibel genug sind, dann gibt es zwei unschöne Konsequenzen. Entweder wir versuchen trotz der Routenänderung den ursprünglichen Kurs beizubehalten und fahren in einen Stau oder in unwegsames Gelände oder wir verfahren uns komplett. Oder wir verzweifeln darüber, dass wir nicht die geplante Straße nehmen können und leiden so sehr, dass wir überhaupt nicht weiterfahren oder so voller Unglück, dass wir gar nicht erkennen, dass die alternative Route auch sehr schön ist. Wir sollten also unsere Wege viel mehr als Möglichkeiten sehen. In etwa so: Du planst über die Autobahn zu fahren. Aber Du weißt von vorneherein, dass es auch einen Stau geben kann. Und wenn es dann tatsächlich so kommt, fährst Du eben auf die Bundesstraße. Und wenn die Straße nach Berlin komplett versperrt ist, dann versuchst Du es eben mit Dresden. Ist ja schließlich auch eine schöne Stadt. Plane Dein Leben mit Alternativen und sieh Deine Wege nicht als einzige Möglichkeit an. Diese geistige Flexibilität erlaubt Dir, die Nerven zu behalten, wenn es mal wieder heißt: „Ihre Route wurde neu berechnet!

So gelingt es Dir bei Deiner Lebensgestaltung geistig flexibel zu bleiben:

  • Denke einmal darüber nach, wie oft sich Deine Route schon verändert hat. Wie schlimm war das in der Rückschau tatsächlich? Gab es dadurch Erlebnisse oder Dinge, die Du ansonsten verpasst hättest? Warum war es gut, dass sich Dein Weg damals verändert hat?
  • Stelle Dir einmal vor, Dein Leben würde immer exakt nach Plan verlaufen. Du würdest immer genau den Weg uneingeschränkt nehmen können, den Du Dir vorgestellt hast. Wäre das nicht auch ein bisschen langweilig?
  • Wenn Du wichtige Lebensentscheidungen triffst, dann mache Dir bereits zu diesem Zeitpunkt klar, dass Du die Entscheidung auf die unbekannte Zukunft richtest. Du kannst Dir also denken: „Ich plane das so. Mal sehen, wie es wird.“, solltest aber nie denken: „Genauso. So will ich das und auf keinen Fall anders!“
  • Wenn Du große Probleme mit der Flexibilität hast, dann kannst Du Dir bereits bei der Entscheidung alternative Wege überlegen, falls etwas dazwischen kommt. Überlege Dir vorher, was alles passieren könnte. Welche Steine und Abbiegungen könnten auftauchen? Was könntest Du dann tun? Und was machst Du bei einer Totalsperrung?
  • Und in der Akutsituation: Hole Dir Rat, Unterstützung und Beruhigung durch Freunde oder Familie. Sie können Dich zu anderen Wegen beraten, deren Vorteile besser erkennen und Dich im Gehen neuer Wege bestärken.

Schreib einen Kommentar

Kommentar

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dies sind die neuesten Sprüche, Zitate, Lebensweisheiten oder Witze (Kategorie - Sprüche zum Nachdenken):

Sprüche besser leben und zum Nachdenken - Einfach mal dankbar sein
Spruch zum Nachdenken - Das Spiegelbild der Menschen
Spruch zum Nachdenken - Lebe dein Leben
Lebensweisheit Leben - das ist das Allerseltenste auf der Welt
Spruch zum Nachdenken - Die Medizin die wir dringend brauchen
Spruch zum Nachdenken - Die kleinen schönen Dinge des Alltags
Sprüche zum Nachdenken - Ein guter Mensch zu sein
Lebensfreiheit genommen Spruch
Spruch Leben und Arbeit
Spruch zum Nachdenken - mit sich selbst versöhnen
Spruch zum Nachdenken über das Älter werden
Sprüche zum Nachdenken - Menschen verlieren


Werbung