Sprüche und Lebensweisheiten zu jedem Anlass finden!
Werbung
Ratgeber | |

Verzeihen lernen: Was wir uns von Kindern abschauen können?

Verzeihen können: Wie wir das von Kindern lernen können?

Jeder Mensch macht Fehler. Und manchmal sicherlich auch dumme Fehler. Wenn wir das wissen, sollte es uns eigentlich sehr leicht fallen, anderen Menschen ihre Fehler zu verzeihen. Doch in der Realität sieht das oft anders aus. Wir sind nachtragend, beleidigt, verletzt, ziehen uns zurück und im Zweifel werfen wir unserem Mitmenschen den Fehler immer wieder vor. Aus tiefstem Herzen zu verzeihen ist gar nicht so einfach wie es scheint. Kinder können das aber sehr gut.

Verzeihen lernen: Was wir uns von Kindern abschauen können?

Ein Beispiel aus dem Leben – Der Streit von Jannis und Max
Jannis und Max besuchen die dritte Klasse einer Grundschule. In der letzten Pause kam es zu einem schweren Streit zwischen den beiden. Bei einem Pausenhofspiel stellte Max Jannis ein Bein, sodass dieser hinfiel und sich das Knie aufschlug. Vorangegangen war, dass Jannis Max damit aufzog, der langsamste Läufer der Klasse zu sein. Jannis triezte Max so sehr, dass dieser wütend wurde und unüberlegt das Bein stellte als Jannis an ihm vorbeilief. Wilde Beschimpfungen, wütende Tritte und eine Pausenhofrangelei folgten. Die Lehrer schritten ein und verständigten die Eltern. Am Abend rief die Mutter von Jannis bei der Mutter von Max an. Jannis sei schwer verletzt und das Verhalten von Max wäre unmöglich gewesen. Die Mutter von Max fühlt sich angegriffen und rechtfertigt auch das Verhalten ihres Sohnes. Jannis würde Max schließlich böse mobben. Die Mütter geraten in Streit und verabschieden sich schließlich beleidigt voneinander. Max Mutter kann in der Nacht kaum schlafen. Sie ist wütend und möchte unbedingt nochmal mit Jannis Mutter sprechen. Am nächsten Tag sucht sie diese während der Mittagspause auf und es kommt erneut zu einem handfesten Streit zwischen den Müttern. Beide sind nicht mehr sachlich. Sie beleidigen sich gegenseitig, werfen sich eine schlechte Erziehung vor und gehen im Konflikt wieder auseinander. Zur gleichen Zeit spielen Max und Jannis gerade im Pausenhof miteinander. Max hat sich am Morgen bei Jannis entschuldigt und ihm eine Sammelkarte als Entschuldigung geschenkt. Jannis hat die Entschuldigung angenommen und seine Mitschuld eingestanden und seinerseits ebenfalls um Verzeihung gebeten. Jetzt sitzen sie gemeinsam auf einer Bank und tauschen Sammelkarten. Dabei lachen sie und naschen Gummibären. Der Streit ist längst vergessen.

Werbung

Wir verallgemeinern häufig – Frei von Erwachsenengedanken – Was Jannis und Max richtig machen?

Jannis und Max haben sich viel schneller wieder vertragen, als die eigentlich unbeteiligten Mütter. Diese sind miteinander in einen Konflikt geraten, aus dem sie nur schwer wieder herauskommen werden. Dies liegt vor allem daran, dass die Mütter bereits erwachsen sind und ganz andere Gedanken haben als deren Kinder. Während Kinder meistens nur die einzelnen Situationen erleben und bewerten, spielen bei uns Erwachsenen ganz andere Gedanken eine Rolle. Neben dem eigentlichen Vorfall denken wir viel globaler. Wir verallgemeinern häufig und aus einer einzelnen Situation heraus, wird ein globales Bild. Und wenn wir erstmal dieses Bild haben, fällt es uns schwer davon abzurücken. Dazu kommt unser Stolz, den Kinder noch viel weniger ausgeprägt zu wahren versuchen. Und diese Mischung aus Stolz und Verallgemeinerung, macht es uns schwer einem anderen Menschen zu verzeihen.

Mache es wie die Kinder – Lerne verzeihen

Dabei ist es eine tolle Eigenschaft, wenn man tatsächlich verzeihen kann. Man erhält viel besser Freundschaften und Beziehungen, wenn man Fehler auch verzeihen kann. Und man tut sich selbst etwas Gutes damit. Denn ohne Verzeihen erhält man sich viel Gram im Herzen und der drückt die eigene Lebensfreude und das eigene gute Gefühl. Denke einmal darüber nach, welche Fehler Du in Deinem Leben tatsächlich verziehen hast und welche Dir vielleicht immer noch nachhängen oder Deine Beziehungen stark beeinflusst haben.


Werbung

Wenn Du lernen möchtest, zu verzeihen, helfen Dir folgende Tipps weiter:

  • Betrachte nur die einzelne Situation. Globalisiere so wenig wie möglich und bewerte nur den Fehler in dieser Situation. Oft glauben wir, dass ein Fehler in Zukunft immer wieder vorkommen wird. Aber das wissen wir nicht. Versuche also nicht in Schubladen und nicht an die Zukunft zu denken. Jeder hat eine zweite Chance verdient.
  • Spreche Deine Gefühle an. Wenn Du verzeihen sollst und möchtest, ist es wichtig, dass alle Gefühle dazu ausgesprochen und verarbeitet werden. Sonst kann Deine Psyche nicht verzeihen. Teile also genau mit, wie Du Dich fühlst und warum Du verletzt bist.
  • Überwinde Deinen Stolz. Wenn sich der Mitmensch bei Dir entschuldigt, hat er sich auch überwunden. Nun bist Du an der Reihe. Vergiss Deinen Stolz und nimmt die Entschuldigung an. Frage Dich dazu: Wie schlimm ist der Fehler wirklich? Ist er soviel Stolz wert oder ist das stolze Empfinden überzogen?
  • Stelle einen Perspektivwechsel an. Überlege Dir in der Rolle Deines Gegenübers, wie es zu seinem Fehler kommen konnte. Welche Möglichkeiten gibt es? Ist der Fehler irgendwie nachvollziehbar? Was hättest Du getan?
  • Denke darüber nach, welche Fehler Du schon gemacht hast. Warst Du nicht erleichtert, wenn man Dir verziehen hat?
Wenn Du lernen möchtest, zu verzeihen, helfen Dir folgende Tipps weiter

Wenn Du lernen möchtest, zu verzeihen, helfen Dir folgende Tipps weiter

Schreib einen Kommentar

Kommentar

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dies sind die neuesten Sprüche, Zitate, Lebensweisheiten oder Witze (Kategorie - Ratgeber):

Spruch Leben und Arbeit
Verlassen werden: So überwindest Du Deinen Schmerz!
Kreativität als Lebenselixier. Warum malen, basteln und gestalten so guttut?
Spruch für mehr Gelassenheit - Aufregen ist was für Anfänger
Fokusierte Frau - Hol` Dir Deinen Erfolg - mit Deiner Marke ICH
witziger humorvoller Spruch für das Alter
Freunde am Strand - Sprüche zum Besser-Leben - Das Leben ist zu kurz
Die besten Alltagsexperimente für Körper und Geist
Schmollen und beleidigt sein - So überwindest Du Deinen Groll Ratgeber
Nach den Sternen greifen - Mit Selbstmotivation persönliche Ziele rocken - auch ein innerer Schweinehund wird mal müde
Glück Sprüche - Ich darf glücklich sein Spruch
Lachende Robbe - Wer viel und herzlich lacht, bringt sein Immunsystem in Schwung


Werbung