Sprüche und Lebensweisheiten zu jedem Anlass finden!
Werbung
Fasching & Karneval |

Was an Fasching passiert bleibt beim Fasching.

Einmal im Jahr die Sau rauslassen
Wer hat nicht schon mal davon geträumt sich als Polizist zu verkleiden und jemanden festzunehmen oder als Prinzessin einen Frosch zu küssen und abzuwarten ob sich dieser in einen hübschen Prinzen verwandelt. An Fasching ist alles möglich. Niemand guckt einen schief an oder verachtet einen. Egal welches Kostüm man trägt oder wer man ist. Die fünfte Jahreszeit ist für viele der bunte Höhepunkt des Jahres. Mit Heiterkeit und überschäumende Lebensfreude ist endlich Zeit zum Feiern.

Sprüche Karneval - Was an Fasching passiert bleibt beim Fasching

Was an Fasching passiert bleibt beim Fasching.

Klar gehört dann auch ein Kostüm dazu: Löwe, Clown oder Indianer. Bei der Kostümwahl ist alles erlaubt – ob selbst genäht, teuer gekauft oder einfach geliehen. Vielleicht unterstreicht es den Charakter des Trägers oder lässt eine ganz andere Seite zum Vorschein kommen. Das i-Tüpfelchen sind sorgsam ausgewählte Accessoires und ein gutes Make-up. Wer nicht weiter auffallen will verkleidet sich am besten als Pirat, das ist nämlich das beliebteste Kostüm seit Jahren.


Werbung

Und natürlich darf auch ein wenig Alkohol nicht fehlen. Aber Vorsicht, denn bei ausgelassener Stimmung sinken schnell die Hemmungen und so manch harmloser Flirt entwickelt sich schnell zum Seitensprung. Aber an Fasching sehen viele das sowieso nicht so eng.

Frauen an die Macht

Karneval, Fastnacht oder Fasching, gemeint ist das gleiche. Je nach Region hat das Fest einen anderen Namen.
Die Faschingswoche startet mit der Altweiberfastnacht am Donnerstag. Der Tradition nach stürmen Frauen das Rathaus und übernehmen die Macht. Mit Scheren bewaffnet scheiden sie allen Männern den sie begegnen die Krawatten ab. Die Männer bekommen dafür einen Kuss. Was bleibt ist der Krawattenstumpf. Ein Tipp für die Männer: Die edelsten Krawatten sollten an diese Tag also besser im Schrank hängen bleiben.
Die Faschingswoche geht weiter mit Nelkensamstag, Tulpensonntag und den großen Faschingstagen Rosenmontag und Faschingsdienstag.


Werbung

Fasching – Wer lieber zuschaut kann im Rheinland was erleben

Vor allem am Faschingsmontag gibt es zahlreiche Faschingsumzüge. Große Paraden mit Festwagen und Kostümierten zieren die Städte Köln, Düsseldorf Mainz und Co., für die Zuschauer gibt Kamelle (Süßigkeiten) und Blumensträuße und reichlich Konfetti in der Luft.
Jubel, Trubel, Heiterkeit – am Aschermittwoch ist dann alles vorbei (besonders die Einnahmefrist für die Pille danach!). In den Faschingshochburgen heißt es dann aufräumen, Kater ausschlafen und zurück zur Normalität.

Andere Kulturen, andere Sitten

Brasilien: Etwas freizügiger geht es in Rio de Janeiro zu. Hier stellen die Tänzer der unzähligen Sambaschulen ihr Können unter Beweis. Das feurige Temperament der Brasilianer und die Hitze tun ihr Übriges.

Kanada: Ganz anders im verschneiten Kanada – die Menschen hier verzichten auf Kostüm und gehen fast nackt auf die Straßen, der Spaß im Schnee steht hier im Fokus.

Venedig: Besonders aufwändige Verkleidungen findet man in Venedig, bekannt sind die venezianischen Bühnenshows vor allem für die prunkvollen Masken. Das Kulturerlebnis zieht jährlich zahlreiche Besucher an.

Beginn der Fastenzeit

Was viele nicht wissen, der Fasching läutet die Fastenzeit ein. Der Begriff Fasching wird abgeleitet aus dem Lateinischen „Carne vale“ was so viel bedeutet wie „Fleisch, leb wohl“.
In diesem Sinne heißt es dann 40 Tage Verzicht auf Fleisch, Schokolade, Alkohol oder Fernsehen. Bis Ostern dann endlich wieder geschlemmt werden darf. Also noch mal einen leckeren Faschings-Pfannkuchen (Krapfen) genießen und aufpassen, dass dieser nicht mit Senf gefüllt ist.

Schreib einen Kommentar

Kommentar

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dies sind die neuesten Sprüche, Zitate, Lebensweisheiten oder Witze (Kategorie - Fasching & Karneval):

Fasching ist vorbei Sprüche lustig
Karneval Spruch Fasching - Polizisten knutschen
Sprüche zur Weiberfastnacht - Aus der Rolle fallen
Weiberfastnacht Spruch - Erst feiern dann fasten.


Werbung