Sprüche und Lebensweisheiten zu jedem Anlass finden!
Werbung

Mich gibt es in zwei Zuständen: Ich schlafe. Ich will schlafen.

Schon wieder gegähnt! Warum bin ich eigentlich immer so müde?

Am Morgen kommst Du kaum aus dem Bett und fühlst Dich den ganzen Tag schlapp und müde? Müdigkeit ist weit verbreitet in der Gesellschaft. Überall wird gegähnt und alle freuen sich aufs Wochenende, um endlich mal ausschlafen zu können. Doch woher kommt diese Müdigkeit?

Müde Spruch lustig als Wandtattoo für Schlafzimmer

Mich gibt es in zwei Zuständen: Ich schlafe. Ich will schlafen.

Müdigkeit kann viele Ursachen haben

Ganz klar: Es gibt nicht den EINEN Grund für eine häufige Müdigkeit. Diese kann ganz unterschiedliche Ursachen haben.

1. Schlafmangel als Hauptauslöser

Der naheliegendste Grund ist natürlich ein Schlafmangel. Wer zu wenig schläft, ist tagsüber müde. Ein ausreichender und gesunder Schlaf mit Tiefschlafphasen ist also sehr wichtig für unser Wohlbefinden. Der Körper braucht tatsächlich nur fünf Stunden Schlaf, um sich biologisch zu erholen. Unsere Psyche braucht aber noch mehr davon. Der sogenannte Wohlfühl-Schlaf liegt je nach Person im Schnitt zwischen sieben und neun Stunden. Manche Menschen brauchen sogar noch mehr Schlaf, um sich richtig erholt zu fühlen. Du solltest regelmäßig also mindestens acht Stunden schlafen. Damit Dir das gelingt, hilft nur eins: rechtzeitig ins Bett gehen.


Werbung

2. Körperliche Ursachen

Neben der reinen Schlafenszeit, können natürlich auch medizinische Gründe vorliegen, weshalb Du trotz ausreichend langem Schlaf dauernd müde bist oder nicht gut schlafen kannst. Wenn Du sehr unter Deiner Müdigkeit leidest und unsere Tipps nicht weiterhelfen, solltest Du daher Deinen Hausarzt aufsuchen. Schilddrüsenstörungen, Bluthochdruck, Depressionen und viele andere Krankheiten zeigen sich durch Schlafstörungen oder vermehrte Müdigkeit. Auch eine Schwangerschaft kann in den ersten Wochen eine starke Müdigkeit hervorrufen.

3. Individuelle Lebensgestaltung

Neben einem Schlafmangel und körperlichen Ursachen, kann auch die eigene Lebensweise maßgeblich die Müdigkeit hervorrufen. Ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel wirken auf unser komplettes Körpersystem und machen uns träge und müde. Der Magen ist voll mit fettem Essen, die Luft im Raum ist stickig oder Bewegung gab es schon lange nicht mehr. Diese Bedingungen führen zu einer Dauermüdigkeit, gegen die wir aktiv etwas tun können.


Werbung

Die besten Tipps gegen die Müdigkeit

  • Ausreichend schlafen. Gehe rechtzeitig ins Bett, damit Du genügend Stunden zur Erholung hast.
  • Um Schlafstörungen vorzubeugen, solltest Du Deinen Schlafbereich nur zum Schlafen nutzen. Kein Fernsehen, kein Handy, kein Laptop. Auch eine angenehme, kühlere Raumtemperatur zwischen 16 und 18 Grad ist für ein gutes Schlafklima wichtig.
  • Ausreichend trinken. Frisches Wasser hält unseren Kopf fit und macht uns wach. Trinke mindestens 2 Liter Wasser am Tag. Ein Glas kühles Wasser am Morgen sorgt für einen Energiekick.
  • Frische Luft. Dicke Luft macht müde, denn unser Körper erhält weniger Sauerstoff. Lüfte also Räume, in denen Du Dich aufhältst regelmäßig und großzügig.
  • Bewegung macht wach. Sport kurbelt unseren Stoffwechsel an, erhöht die Sauerstoffzufuhr und vertreibt damit nagende Müdigkeit. Schwimmen, joggen oder Tennis. Ganz egal, Hauptsache Bewegung.
  • Frische Lebensmittel. Sie spenden Energie und liefern wichtige Nährstoffe: frisches Obst und Gemüse, Nüsse, Samen und Eiweiß. Leichte Kost fordert die Verdauung weniger und macht daher weniger träge.
  • Eine kühle Dusche. Sie weckt die Lebensgeister und aktiviert den Stoffwechsel. Am Morgen oder zwischendurch kann Sie uns wieder wach machen.
  • Powernapping. Ein kurzes Nickerchen kann wahre Wunder helfen. Allerdings darf es nicht zu lange sein, sonst schaltet der Körper komplett in den Ruhemodus und der Stoffwechsel wird heruntergefahren. Ein Powernap dauert daher maximal 20 Minuten und lässt sich fast überall umsetzen: im Auto, im Büro oder auf dem Sofa.
  • Belebende Musik und ein kurzer Tanz. Lege einfach mal Dein liebstes Tanzlied ein und tanze dazu durch die Wohnung. Nach diesen drei Minuten bist Du wieder fit und bestimmt auch besser gelaunt.

Achtung bei Koffein: Selbstverständlich kann Dir eine Tasse Kaffee am Morgen auch helfen. Das gleich gilt für koffeinhaltigen Tee. Man sollte Koffein aber auch nicht in zu hohen Dosen zu sich nehmen und auf keinen Fall regelmäßig durch Energydrinks. Diese enthalten viel Zucker und weitere Zusätze. Dadurch wirken sie zwar schnell, aber die Wirkung lässt auch ganz schnell wieder nach und die Müdigkeit ist etwa eine Stunde nach dem Konsum größer als zuvor.

Schreib einen Kommentar

Kommentar

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dies sind die neuesten Sprüche, Zitate, Lebensweisheiten oder Witze (Kategorie - Arbeit/Job/Beruf, Lustige Sprüche):

Altes Schild - Lustiger Kaffee Spruch
Homeoffice Corona-Krise Chancen
Lustiger Spruch Wecker Arbeit
Früh aufstehen Stausbild mit Spruch
Arbeit Sprüche - Hauptsache dein Job macht Spaß
Büro Sprüche Kollegen - Schlechte Laune
Motivierender Spruch zum Jobwechsel - Sprüche zum Nachdenken
Wandtattoo Büro - Der Plan war Mist
Lustige Sprüche fürs Büro - Wie einige Leute es schaffen, sich selbst zu ertragen
Der Hauptgrund für Stress - Lustiger Spruch
Erzieher Sprüche - Kinder
Mann mit Geldscheinen in der Hand - Lustige Sprüche Geld und Arbeit

Sprüche mit der Markierung müde:

Lustiger Spruch Montag müde
Witziger Spruch - Ich bin immer müde
Toast der aus Toaster springt - Ich bin die Semmel
ELAN-Empfang - Lustiger Spruch mit schlafendem Hund
Hunger und Müdigkeit - Lustiger Spruch mit Baby

Sprüche mit der Markierung Wandtattoo:

Lustiger Sruch als Wandtattoo - Schokolade die nicht dick macht
Spruch am Morgen - positiver Gedanke
Hier wohnen Gemütlichkeit und Herzlichkeit. - Wandtattoo-Spruch
Glück Sprüche als Wandtattoo mit Kind
Wandtattoo Zuhause Wörter


Werbung