Sprüche und Lebensweisheiten zu jedem Anlass finden!
Spruch per WhatsApp versenden

Sprüche-Suche:

Ratgeber, Zeit |

Damals wussten wir, wo das Telefon ist und nicht umgekehrt…

Was das Handy alles über uns weiß?

Wir tragen es stets bei uns oder es liegt immer irgendwo in der Nähe. Die meisten verlassen das Haus nicht, ohne es vorher eingesteckt zu haben: Handy und Smartphone. Die schlauen Telefone sind mit ihren unzähligen Funktionen für manch einen Nutzer zur Stütze im Alltag geworden. Sie wissen nicht nur viel, sie merken sich auch noch so einiges. Und viele dieser Daten lassen ziemlich genaue Rückschlüsse zu – über uns!

Handy Spionage - Sprüche Früher

Damals wussten wir, wo das Telefon ist und nicht umgekehrt…

Das Smartphone: Der stille Beobachter in Deiner Jackentasche

Was genau weiß Dein Handy eigentlich über Dich? Welche Daten sammelt es, welche Rückschlüsse auf Dein Verhalten, deine Vorlieben und deine Bewegungen durch den täglichen Alltag lässt es damit zu? Es beginnt bereits am frühen Morgen – mit der Weckfunktion. So weiß Dein Smartphone schon, wie diszipliniert Du den Tag angehen lässt. Dank einer Schlaf-App, die gelernt hat, Dich nicht in Tiefschlafphasen zu wecken, klappt das aber schon ganz gut.

Du musst regelmäßig Medikamente nehmen? Dann hast Du vielleicht auch eine App installiert, die Dich genau daran erinnert. Somit hat Dein Smartphone auch schon einen Eindruck von Deinem Gesundheitszustand. Das Bild lässt sich natürlich durch diverse weitere Applikationen erweitern. Es gibt Blutdruck-, Diabetes-, Impf- oder Fitness-Apps, die regelmäßig mit Daten gefüttert werden wollen, um zuverlässig funktionieren zu können. Und diese Daten bekommen sie von Dir, indem Du sie ihnen mitteilst oder sie gleich selbst messen lässt – wie beispielsweise über ein Fitnessarmband.

Von der Praxis des Selbstverfolgens – Wie uns das Smartphone verfolgt?

„Wohin gehen wir?“ ist eine der zentralen philosophischen Fragen unseres Daseins. Viel interessanter scheint aber mittlerweile die Frage danach zu sein, wo man jüngst gewesen ist. Self-Tracking ist nicht nur ein neuer und sehr beliebter Trend, sondern auch eine zuverlässige Datenquelle für Dein Smartphone. Denn mit diesem stehen Schrittzähler und Tracking-Armband in den meisten Fällen in Kontakt, um Dir deine Ergebnisse präsentieren zu können: Zurückgelegte Wegstrecke, verbrauchte Kalorien, benötigte Zeit und natürlich der Blutdruck.

Wer solche Self-Tracker verwendet, sollte sich genau überlegen, an wen er seine Daten weiterleitet. Im Grunde handelt es sich hier um eine Vermessung des eigenen Körpers, deren Ergebnisse wohl niemand gerne in falschen Händen wissen möchte. Nicht umsonst wird dieser Trend auch als „Quantified Self“ bezeichnet. Das Tracking geht aber noch weiter. Smartphones sind dazu in der Lage, ihre – und damit Deine! – Position abzuspeichern und gegebenenfalls weiterzuleiten. So lässt sich ein von Tag zu Tag immer genauer werdendes Bewegungsprofil erstellen, aus dem genau hervorgeht, wo Du zu welchem Zeitpunkt warst, wo Du dich besonders häufig aufhältst oder wo Du vielleicht besser nicht gewesen wärst.

So gibt es im iPhone-Betriebssystem iOS7 eine Funktion, die sich „Häufige Orte“ nennt. Der Name ist im wahrsten Sinne des Wortes Programm , denn diese Funktion protokolliert, wie oft und wie lange Du dich an einem bestimmten Ort aufgehalten hast.

Wie freiwillig geben wir eigentlich unsere Daten aus der Hand?

Nun sind all‘ die Applikationen an sich doch eine feine Sache, da sie uns mit vielen nützlichen Informationen in den verschiedensten Situationen unterstützen. Dass es sich dabei um sehr persönliche Daten handelt, die viel über uns preisgeben, dürfte jedem klar sein. Die Frage ist: Behalten die Apps diese Daten auch für sich?

Schon die Auswahl der Apps, die auf Deinem Smartphone installiert ist, lässt Rückschlüsse auf Deine persönlichen Präferenzen, Interessen und Hobbys zu. Ob nun die einzelne App vertrauenswürdig ist, lässt sich auf den ersten Blick kaum einschätzen. Hier sollte im Google Play Store besonderes Augenmerk auf die Bewertungen gelegt werden. Sind nur wenige Bewertungen, vielleicht zwanzig oder dreißig, vorhanden, kann das kaum als aussagekräftig durchgehen. Besser sind Apps, bei denen es 100 oder mehr Bewertungen gibt.

Erst überlegen, dann erlauben – Wer nutzt die Smartphonedaten?

Bleibt die Frage, wer eigentlich Interesse an all diesen Daten hat? Die Antwort fällt kurz und knapp aus: Die Wirtschaft. Unternehmen können Dir dank der gesammelten Daten über Dich gezielt Werbung schalten (was ja nicht unbedingt schlecht sein muss), die Dein Interessengebiet abdeckt. Die Daten dürfen jedoch nicht „einfach so“ verwendet werden. Jede App muss den Nutzer vorher fragen, ob sie darauf zugreifen darf. Hier solltest Du vorher genau überlegen, ob der Zugriff wirklich notwendig ist. Ein Beispiel: Für einen Routenplaner ist der Zugriff auf die Standortbestimmung unentbehrlich. Willst Du ihn nutzen, kannst Du hier Dein O.K. geben. Möchte ein Spiel auf die gleichen Daten zugreifen, sollte Dich das stutzig machen.

Schreib einen Kommentar

Kommentar

Dieser Spruch wurde bereits 3.766 mal aufgerufen.

Dies sind die neuesten Sprüche, Zitate, Lebensweisheiten oder Witze (Kategorie - Ratgeber, Zeit):

Sex ist gesund - Sprüche lustig
Gesunde Ernährung - Bier Spruch
Us Mädchen mit gepunkteten Kleid sitz mit Popcorn im Kino
Erfolg Spruch - Mann im Küchenschürze mit Herzen
Ruhe und Entspannung im Alltag Spruch - Frau ruht sich an Baum gelehnt in der Sonne aus
Gelassenheit im Leben - ja kein negativer Stress - Junge mit Hund auf Steg am See
Mann erwischt seine Frau beim Fremdgehen im Bett liegend, der Liebhaber versucht sich unterm Bett zu verstecken
Mit Ruhe zum Glück - Spruch mit Frau auf Parkbank am Wasser
Umsonst Reisen - Sprüche Urlaub
Erfolgreich mit dem Rauchen aufhören
Rock hochgeblasen - Wie man mit Humor jede Situation überstehen kann
Versöhnung Spruch: Mann bettelt Frau im Roten Kleid um Versöhnung

Sprüche mit der Markierung Smartphone:

Lustige Sprüche - Admin Whatsapp
Anmachsprüche - Flirten - Akku leer
Junge Frau mit Sonnenbrille schaut auf ihr Telefon
Lustiges Spruchbild über eigene Freizeit
SPruchbild, auf dem ein Mann ein Selfy macht

Sprüche mit der Markierung Telefon:

Lustiger Spruch über Frauen - Sußigkeiten am Arbeitsplatz beim Telefonieren essen
Meine Meinung zählt - witzige Sprüche Telefon
Lustige unvernünftig Sprüche - Frau mit altem grünen Schnurtelefon in der Hand
Lustige Sprüche Arbeit und Job - Blonde Frau mit altem Telefonhörer in der Hand
Lustiger Spruch streiten - WhatsApp und Telefonieren - Frau am Telefon schreit