Sprüche und Lebensweisheiten zu jedem Anlass finden!
Spruch per WhatsApp versenden

Sprüche-Suche:

Werbung
Arbeit/Job/Beruf, Ratgeber |

10 Zeichen dafür, dass du den falschen Job hast!

Stehst du, genau wie viele andere, auch morgens sehr ungern auf und würdest am liebsten nicht zur Arbeit gehen? Du überlegst seit längerem, ob du den richtigen Job hast, da du frustriert, genervt und unmotiviert bist? Wir erläutern dir die TOP 10 der eindeutigsten Zeichen dafür, dass du den falschen Job hast und es eine Überlegung wert ist, ihn zu wechseln.

Genervter Mann zerschlägt seinen Laptopbildschirm mit der Faust - Stress im Büro

10 Zeichen dafür, dass du den falschen Job hast!

1. Du beschwerst dich dauernd über deinen Job

Es ist normal, dass es hin und wieder mal nicht perfekt läuft im Job und da darf auch gern einmal gejammert werden. Wenn es jedoch zum Dauerzustand geworden ist, dass du dich über deinen Job beschwerst, solltest du einen Wechsel deines Jobs in Erwägung ziehen. Sich ständig aufzuregen, bedeutet stets frustriert zu sein und dies spricht für eine ungeeignete Arbeit und macht zudem auch krank.

2. Du bereust immer wieder verpasste Möglichkeiten

Wenn sich im Job eine große Unzufriedenheit eingestellt hat, wird oftmals andauernd dieses und jenes bereut. „Hätte ich doch das Studium abgeschlossen.“ „Hätte ich doch lieber den Job im anderen Unternehmen gewählt.“ Solche und ähnliche Gedanken stehen ständig an der Tagesordnung. In diesem Fall solltest du darüber nachdenken, entweder mit dem Thema abzuschließen oder den Job zu wechseln, denn diese Fehler kannst du nun einmal nicht rückgängig machen, wodurch ein großer Frust aufgebaut wird.

3. Du grübelst jeden Tag

Du wünscht dir einen Job, der dich glücklich macht, aber du weißt einfach nicht, wie du es angehen sollst und es dir gelingen könnte. Du überlegst nahezu jeden Tag, was du tun kannst. Du kommst mit den Überlegungen nicht wirklich weiter. Daraus kannst du dich nur selber befreien, wenn du den „Teufelskreislauf“ verlässt. Nichts ist schlimmer, als es nicht wenigstens versucht zu haben.

4. Du bist immer unglücklich

Du bist glücklich mit deinem Partner, hast gute Freunde und eine tolle Familie und verdienst gut, aber dennoch lastet dir immer etwas auf der Seele, das dich unglücklich macht. Dies liegt oftmals darin, dass man unglücklich mit seinem Job ist. Solltest du eigentlich sonst auch keinen Grund dazu haben, unglücklich zu sein, solltest du dir überlegen, wie du deine berufliche Situation ändern kannst.

5. Du kannst am Montag schon den Freitag nicht erwarten

Was ist Ihr nächstes berufliches Ziel? Freitag! Wenn dir Sonntag schon vor dem Montagmorgen graut und du es nicht erwarten kannst, dass es endlich wieder Freitag ist und dies Woche für Woche so abläuft, solltest du dir überlegen, ob es der richtige Beruf für dich ist. Wenn du Probleme nicht lösen kannst, solltest du dich nach etwas Neuem umschauen.

6. Du fühlst dich überfordert

Überfordert zu sein, verursacht Stress und macht auf Dauer krank. In diesem Fall ist es ratsam, den Job zu verlassen, wenn du merkst, dass sich an der Situation nichts ändern wird und du in deinem Beruf nicht glücklich werden wirst.

7. Du bist häufig beim Arzt

Du bist oft krankgeschrieben anstatt auf Arbeit? Wer häufig zum Arzt geht, ist entweder dauernd krank, was natürlich eine klare Warnung sein sollte. Hier gilt es zu überlegen, ob es eventuell etwas mit der Arbeit zu tun hat. Möglichkeit zwei wäre, dass du nur krank machst, was ein eindeutiges Zeichen dafür sein könnte, dass du dir eine neue Arbeitsstelle suchen solltest, die dir mehr Spaß macht.

8. Du kannst dich mit dem Job nicht identifizieren

Wenn du dich mit dem Job nicht wirklich identifizierst, beispielsweise mit dem Unternehmen oder dem Produkt, wirst du niemals wirklich glücklich und erfolgreich werden. Daher solltest du dich nach einer neuen Arbeit umschauen, wenn du nicht zu 100 Prozent dahinter stehst, was du tust.

9. Du fühlst dich nicht berufen

Viele Menschen gehen einer Arbeit nach und fühlen sich eigentlich nicht dazu berufen. Falls du dich im Job auch einer Sache widmen musst, die nicht deinen Interessen oder Fähigkeiten entspricht, solltest du dir eine neue Arbeit suchen, die zu dir passt.

10. Du machst den Job nur des Geldes wegen

Ich habe mir das nochmal überlegt, ich brauche eigentlich gar keine Arbeit, Geld würde vollkommen reichen... Viele Arbeitnehmer interessiert nur, wie hoch die Bezahlung für den Job ist. Dabei sollte der Beruf in erster Linie Spaß machen, denn wie heißt es so schön? Geld macht nicht glücklich. Über eine große Unzufriedenheit im Job tröstet auch nicht viel Geld hinweg.

Fazit – Sollst du gehen oder bleiben?

Da die gedankliche Kündigung meist schleichend vorangeht, sollte gut abgewogen werden, ob es nur eine Phase oder ein Dauerzustand ist. Eine tatsächliche Kündigung ist angebracht, wenn alle Möglichkeiten probiert wurden, um die schwierige Situation im Beruf zu verändern, es aber aussichtslos ist.

Wenn einem alles egal ist - Freude Spruchbild

In Wahrheit sind doch die Momente im Leben am schönsten, in denen uns alles egal ist!

[…] Zeichen dafür, dass du innerlich schon gekündigt […]

Schreib einen Kommentar

Kommentar

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dieser Spruch wurde bereits 13.780 mal aufgerufen.

Dies sind die neuesten Sprüche, Zitate, Lebensweisheiten oder Witze (Kategorie - Arbeit/Job/Beruf, Ratgeber):

Friseurin nett sein - Selbstbewusstsein Spruch
Firma Rast und Ruh - Sprüche und Schilder
Megafon Spruch - Dieser Betrieb arbeitet ohne Gewinn. Das war zwar so nicht geplant, hat sich aber so ergeben.
Gute Löhne zahlen - Robert Bosch - Sprüche
So ein unmotivierter Tag wie heute - Lustige Sprüche Arbeit
Sexy Krankenschwester mit Spritze in der Hand - Anmachspruch für Frauen
Frau sexy Putzoutfit als lustiges Spruchbild zum Montag
Lustiger Spruch Arbeit - Kaffee durch Glühwein ersetzen
Lustiger Spruch - Warum die Vögel am Morgen singen
Lustiger Vergleich Sex und Arbeit
Bezahlter Urlaub - Lustiger Spruch Klo
Du bist der Grund - Lustige Sprüche Arbeit


Werbung