Sprüche und Lebensweisheiten zu jedem Anlass finden!
Werbung
Ratgeber | |

Wenn alles schief läuft: Wege aus dem Tief

Jeder Mensch erlebt in seinem Leben das ein oder andere Tief. Eine Trennung vom Partner, Konflikte am Arbeitsplatz, ein notgedrungener Umzug, Krankheit oder Tod eines geliebten Menschen oder Geldsorgen. Die Stimmung ist schlecht, die Laune im Keller oder es kommt sogar zu depressiven Symptomen. Was kannst Du dagegen tun?

Wenn alles schief läuft - Wege aus dem Tief

Wenn alles schief läuft: Wege aus dem Tief

Wie in der Achterbahn: Das Leben besteht aus Hochs und Tiefs

Sprüche zum Nachdenken - Das Leben besteht aus Hochs und Tiefs - AchterbahnZunächst solltest Du versuchen die Situation so anzunehmen, wie sie ist. Soll bedeuten: Du musst nicht in Panik oder Selbstmitleid verfallen, sondern solltest davon ausgehen, dass es ganz normal ist, dass man im Leben auch einmal ein Tief erlebt. Das Leben besteht aus Hochs und Tiefs und jeder muss auch durch schwere Zeiten durch. Du wirst sicher auch wieder ein Hoch erleben. Gleichwohl musst Du den Zustand aber auch nicht nur aushalten, sondern Du kannst aktiv versuchen schneller oder besser aus dem Tief herauszukommen. Oft fühlen wir uns in unserem Tief sehr machtlos, doch das sind wir meist nicht. Wir können uns selbst helfen und uns helfen lassen. Also: Erlaube Dir ruhig ein Tief und nehme es an. Nach einer angemessenen Schonfrist aus Trauer, Selbstmitleid und Rückzug solltest Du Dich aber wieder aufraffen und versuchen das Tief zu verlassen.


Werbung

Wege aus dem Tief: Diese Tipps können helfen

  • Hole Dir Hilfe. Wenn Du es alleine nicht schaffst Dich aus dem Tief zu holen, dann hole Dir Unterstützung bei der Lösung Deiner Probleme: Freunde, Familie, Beratungsstellen oder Psychologen. Es gibt viele Hilfsangebote. Du musst Sie nur annehmen.
  • Spreche über Dein Tief. Dazu musst Du Dich vielleicht erstmal überwinden, weil wir uns oft zurückziehen, wenn es uns nicht gut geht. Aber haben wir uns dann alles von der Seele geredet, geht es uns meistens viel besser. Überwinde Dich und suche Dir eine Vertrauensperson, mit der Du gut reden kannst.
  • Gönne Dir ein schönes Erlebnis. Was tut Dir richtig gut? Wann fühlst Du Dich besonders wohl? Ein Ausflug in die Natur, ein Wellness-Tag in der Therme, ein Zoobesuch oder ein Abendessen im Restaurant? Tu etwas, was Dir immer besonders Freude bereitet.
  • Bewege Dich. Bewegung und Sport bauen Spannungen ab, lassen den Kopf frei werden und Du fühlst Dich ausgelastet. Ein langer Spaziergang tut genauso gut wie ein Besuch im Fitnessstudio oder eine Jogging-Runde. Raff Dich auf, auch wenn es schwerfällt. Du wirst Dich nach der Bewegung viel besser fühlen.
  • Schlafe genug. Ein ausreichender Schlaf ist wichtig für Körper und Seele. Achte also auf einen gesunden und ausreichenden Schlaf und auf die Einhaltung eines normalen Tag-Nacht-Rhythmus.
  • Entdecke eine Entspannungsmethode. Es gibt viele Methoden, die Entspannung und innere Ruhe versprechen und damit unser seelisches Gleichgewicht beeinflussen. Yoga, Achtsamkeit, Meditation, Autogenes Training oder die Progressive Muskelentspannung. Diese kannst Du mit Anleitung auch alle zu Hause ausprobieren und feststellen, welche Methode Dir besonders guttut.
  • Tue etwas Sinnvolles. Es kann sehr hilfreich sein, wenn Du etwas Sinnvolles erledigst und damit das Gefühl bekommst, etwas geschafft zu haben. Du kannst Dir die Steuererklärung vornehmen, das Fotoalbum des letzten Urlaubs endlich gestalten oder den Keller ausmisten. Oder Du hilfst anderen Menschen oder Tieren und schenkst dadurch Freude, die auch auf Dich ausstrahlt.
  • Geh zum Friseur oder kaufe Dir neue Kleidung. Unser äußeres Empfinden beeinflusst auch unsere Psyche. Wenn wir in Jogginghosen und Schlabber-Shirt zu Hause sitzen fühlen wir uns wesentlich weniger wohl, wie wenn wir uns zurechtmachen. Wie wäre es mit einer neuen Frisur oder neuer Kleidung? Und schon fühlst Du Dich etwas wohler.
  • Mache einen Frühlingsputz. Auch unsere Wohnumgebung hat einen Einfluss auf unser emotionales Empfinden. Ein Frühlingsputz ist jetzt genau richtig (auch wenn es Winter ist). Bring Deine Wohnung auf Vordermann und mache es Dir schön. Frische Blumen auf dem Tisch und der Duft von Sauberkeit erhöhen unser Wohlbefinden.
  • Denke positiv. Wer in einem Tief feststeckt, steckt oft auch in Negativgedanken fest. Du siehst plötzlich alles negativ. Es gibt nichts Schönes mehr und die ganze Welt ist unfair und gemein. Wenn Du genauer hinsiehst, wirst Du erkennen, dass das natürlich nicht stimmt. Versuche auch wieder die positiven Dinge zu erkennen. Schnappe Dir Stift und Papier und schreibe auf, was alles positiv an Deinem Leben ist. Und wenn Dir das gerade schwerfällt, hole Dir einen Freund dazu. Dieser kann Dir bestimmt auf die Sprünge helfen.

Schreib einen Kommentar

Kommentar

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dies sind die neuesten Sprüche, Zitate, Lebensweisheiten oder Witze (Kategorie - Ratgeber):

Spruch Leben und Arbeit
Verlassen werden: So überwindest Du Deinen Schmerz!
Verzeihen lernen: Was wir uns von Kindern abschauen können?
Kreativität als Lebenselixier. Warum malen, basteln und gestalten so guttut?
Spruch für mehr Gelassenheit - Aufregen ist was für Anfänger
Fokusierte Frau - Hol` Dir Deinen Erfolg - mit Deiner Marke ICH
witziger humorvoller Spruch für das Alter
Freunde am Strand - Sprüche zum Besser-Leben - Das Leben ist zu kurz
Die besten Alltagsexperimente für Körper und Geist
Schmollen und beleidigt sein - So überwindest Du Deinen Groll Ratgeber
Nach den Sternen greifen - Mit Selbstmotivation persönliche Ziele rocken - auch ein innerer Schweinehund wird mal müde
Glück Sprüche - Ich darf glücklich sein Spruch


Werbung