Sprüche und Lebensweisheiten zu jedem Anlass finden!
Werbung
Beziehung, Ratgeber | |

Eifersucht in der Partnerschaft. Was sie nützt und wann sie schadet?

Eifersucht ist in Beziehungen weit verbreitet. Dabei ist Eifersucht jedoch nicht gleich Eifersucht. Von kleinen Eifersüchteleien bis hin zu Kontrollzwängen und handfesten Konflikten kann Eifersucht eine Beziehung beeinflussen. Nicht nur negativ. Auch positive Einflüsse sind durch Eifersucht möglich. Allerdings nur innerhalb bestimmter Grenzen.

Eifersucht in der Partnerschaft - Was sie nützt und wann sie schadet

Ein Beispiel aus dem Leben – Christine und Mark

Christine und Mark sind seit fünf Jahren ein Paar. Sie leben zusammen und sind glücklich miteinander. Mark ist sehr verliebt in seine Christine und hat immer Angst, dass sie ihn verlassen könnte. Er findet sie wunderschön und wird daher schnell eifersüchtig, wenn Christine allein aus dem Haus geht. Wenn Sie sich abends mit Freundinnen trifft, sich für ein Meeting besonders schick anzieht oder mit ihrer besten Freundin ein Wochenende wegfährt. Mark äußert seine Eifersucht. Er nimmt Christine in den Arm und sagt: „Ich habe Angst Dich zu verlieren. Ich liebe Dich und Du bist die schönste Frau der Welt. Ich mache mir Sorgen, dass Du jemand anderen kennenlernst.“ Wenn Mark das sagt, freut sich Christine. Sie fühlt sich geliebt und geschmeichelt und fühlt die Liebe von Mark sehr. Sie kann ihn mit ebenso lieben Worten beruhigen und ihre Liebe ausdrücken.


Werbung

Die positive Seite der Eifersucht: Das Gefühl geliebt zu werden

Wenn ein Partner in einer Beziehung Eifersucht zeigt, dann zeigt er damit eigentlich seine tiefe Liebe und seine Angst, den Partner zu verlieren. Eine gesunde Eifersucht ist also quasi ein Liebesbeweis und kann daher einer Beziehung sehr guttun. Wie würde sich Christine wohlfühlen, wenn sie sich für einen Abend mit ihren Freundinnen zurechtmacht und Mark das gar nicht bemerkt? Wenn er auf dem Sofa sitzen würde und kaum eine Verabschiedung über die Lippen brächte, weil er Christine kaum wahrnimmt? Bemerkt er dagegen ihre Schönheit und äußert liebevoll seine Eifersucht, fühlt sich Christine geliebt, beachtet und begehrt. Diese leichte Form der Eifersucht kann eine Beziehung daher beleben und aufregend halten.

Die positive Seite der Eifersucht: Das Gefühl geliebt zu werden

Ein Beispiel aus dem Leben – Sabine und Steffen

Auch Sabine und Steffen sind seit fünf Jahren ein Paar. Steffen ist von Beginn der Beziehung an sehr eifersüchtig gewesen und die Eifersucht ist im Laufe der Jahre stetig gewachsen. Er kann es kaum ertragen, wenn Sabine allein unterwegs ist. Bevor es dazu kommt, gibt es eigentlich immer Streit zwischen den beiden. Steffen möchte Sabine am liebsten nicht gehen lassen und provoziert immer einen Konflikt. Er fragt Sabine immer wieder, wohin sie genau geht, wer mitkommt und wann sie wieder zu Hause sein wird. Wenn sie nach Hause kommt, stellt er weitere Kontrollfragen. Sabine fühlt sich sehr überwacht. Seit kurzem durchsucht Steffen auch Sabines Handtaschen, Jackentasche und das Handschuhfach ihres Autos. Auch Sabines Handy hat er bereits auf Nachrichten von anderen überprüft.


Werbung

Die negative Seite der Eifersucht: Kontrolle und Misstrauen

Bei Sabine und Steffen hat die Eifersucht einen viel zu großen Raum eingenommen. Steffen ist so in seiner Eifersucht gefangen, dass er emotional vollkommen überreagiert. Er kann nicht wie Mark liebevoll seine Sorgen und seine Liebe mitteilen, sondern er verhält sich überzogen kontrollbedürftig und zeigt damit sehr viel Misstrauen. Und Misstrauen ist für eine Beziehung wie reines Gift. Denn Sabine hat das Gefühlt, dass ihr Steffen überhaupt nicht vertraut. Sie fühlt sich, als wäre sie bereits fremd gegangen. Dabei ist ihr Treue sehr wichtig und sie würde Steffen nie betrügen. Allerdings fühlt sie sich in der Beziehung immer unwohler. Kein Wunder, denn sie wird stark kontrolliert und der viele Streit entfernt die beiden voneinander.

Damit die Eifersucht nicht zu groß wird: Die besten Tipps

Damit die Eifersucht nicht zu groß wird: Die besten Tipps

Wenn Ihr in der Beziehung keine allzu große Eifersucht aufkommen lassen möchtet, dann könnt ihr folgende Tipps beherzigen:

  • Redet offen miteinander. Teilt Euch Euere Gefühle mit und redet liebevoll und vorwurfsfrei über aufkommende Eifersucht.
  • Seid ehrlich zueinander. Lügen und Widersprüche sind ein guter Nährboden für Eifersucht.
  • Verbringt viel schöne Zeit zusammen. Positive Momente stärken Euer Wir-Gefühl und damit das Vertrauen zueinander.
  • Sagt und zeigt einander Euere Liebe. Wer sich geliebt fühlt, hat weniger Angst vor Verlust.
  • Achtet auf Euer Selbstbewusstsein. Wer selbstbewusst ist, hat weniger Angst verlassen zu werden.
  • Kontrolliert Euere Gedanken. Ihr müsst nicht immer vom schlimmsten ausgehen. Wenn der Partner länger weg ist als geplant, ist der Abend vielleicht einfach lustig oder es gibt eine vollkommen harmlose Erklärung.
  • Holt Euch professionelle Hilfe. Wenn die Eifersucht bereits übermächtig ist, kann Euch eine Paartherapie helfen.

Schreib einen Kommentar

Kommentar

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dies sind die neuesten Sprüche, Zitate, Lebensweisheiten oder Witze (Kategorie - Beziehung, Ratgeber):

Eifersucht Sprüche - Kussmund
Trennung und Beziehung Spruch - Wenn ein Mensch nicht um dich kämpft
Liebe und Beziehung Sprüche - Angst vor Verlust
Sprüche über Glück - Was mich nicht glücklich macht
Die besten Tipps für ein erfülltes Sexleben in langen Beziehungen
Einen Seitensprung verzeihen. Tipps
Die 10 besten Tipps um eine Partnerschaft lebendig zu halten
Lustige Beziehungen Sprüche
Schild mit Herz - Vorsicht zerbrechlich
Ich möchte mit Dir alt werden... aber es hat keine Eile.
Wer nicht zeigt, was er fühlt, läuft Gefahr, zu verlieren, was er liebt.
Ehe, Beziehung - Lustiger Spruch für die Hochzeit

Sprüche mit der Markierung Eifersucht:

Eifersucht Sprüche - Kussmund
Vertrauen und Misstrauen Beziehung Sprüche
Eifersucht ist ein Gefühl
Zombiefrau mit blutiger Axt in der Hand
Eifersucht ... heißt nicht, nicht zu vertrauen, sondern Angst zu haben, zu verlieren was man liebt.


Werbung